Clemco Produkte Header
Directcontact

Message to Clemco
CAPTCHA
Das Prüffeld dient zur Vermeidung von Spam Nachrichten und maschinell generierten Anfragen.
Image CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die auf dem Bild gezeigt werden.
Print / save page in PDF
Share the webpage per Mail
Share the webpage
CAPTCHA
Das Prüffeld dient zur Vermeidung von Spam Nachrichten und maschinell generierten Anfragen.
Image CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die auf dem Bild gezeigt werden.
Directcontact

Message to Clemco
CAPTCHA
Das Prüffeld dient zur Vermeidung von Spam Nachrichten und maschinell generierten Anfragen.
Image CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die auf dem Bild gezeigt werden.
Print / save page in PDF
Share the webpage per Mail
Share the webpage
CAPTCHA
Das Prüffeld dient zur Vermeidung von Spam Nachrichten und maschinell generierten Anfragen.
Image CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die auf dem Bild gezeigt werden.
Apollo 600 casque de sablage

Strahlerhaube

Die Strahlerhaube, üblicherweise auch als Sandstrahlhelm bezeichnet, gehört zur Grundausstattung jeder persönlichen Schutzausrüstung (PSA) für Strahler, denn sie erfüllt gleich mehrere Funktionen. Sie schützt nicht nur vor dem Strahlmittelrückprall, sondern versorgt den Strahler auch über einen separaten Atemluftschlauch mit frischer Atemluft. Umso wichtiger ist es für uns als Hersteller, besonderen Wert auf die Qualität zu legen und ein sicheres Produkt zu liefern, denn der Helm ist mehr als eine einfache Strahlmaske.

Unsere Apollo 100- und 600- Helme gehören zur neuesten Generation, folgen beide der EN 14594- Norm und bieten je nach Ausstattung CE. Hierzu zählen spezielle Sicherheitskupplungen, die sich auch bei starken Zugkräften nicht öffnen sowie eine 3-fach- Verglasung, welche für den Einsatz im Strahlbetrieb optimiert wurde. Die Verglasung besteht aus einem Sicherheitsglas, welches speziell gegen den Rückprall schützt und Verschleißscheiben zum einfachen Abreißen, damit immer eine klare Sicht gewährleistet ist.

Durch eine integrierte CO-Warneinheit hat der Strahler immer genau im Blick, ob der Helm mit frischer Atemluft versorgt wird oder ob es Probleme mit der Atemluftversorgung gibt. Jeder Helm wird dabei vor der Auslieferung auf seine Funktion getestet. Das angebrachte Cape schützt vor dem Eindringen von Staub und zusätzlich auch vor Verschleiß am Strahlanzug.