Dekontamination Strahlen
Dienst service-icon

Sehr geehrter Kunde,

um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, unterhält Clemco ein weltweites Netzwerk an Intercompanies und autorisierten Händlern. Bitte nutzen Sie unser Formular und schicken ihre Email direkt an unsere Zentrale in Deutschland, unser autorisierter Händler vor Ort wird sich dann bei Ihnen direkt melden.

Bitte wählen Sie Ihr Land aus:

kontakt

Direktkontakt

Clemco Industries Corp.

One Cable Car Drive
Washington, MO 63090
USA
kontakt
kontakt

Message to Clemco

Salutattion
Datenschutzerklärung einsehen
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.
kontakt

Print / save page in PDF

close

Dekontaminationsstrahlen –

Sicheres und effizientes Arbeiten

Durch die Energiewende und den damit verbundenen Rückbau von Atomkraftwerken stehen wir vor neuen Aufgaben unserer Zeit. Clemco hat sich mit dem Dekontaminationsstrahlen diesen neuen Herausforderungen an Mensch und Material gestellt und möchte gerne einen Beitrag zu diesem Wandel leisten. Das Trockenstrahlen von kontaminierten Stahl- und Betonteilen ist dabei eine effektive Methode, dieses Ziel zu erreichen und gleichzeitig maximale Sicherheit für die Anwender zu gewährleisten. Bereits jetzt spielen wir als Hersteller eine aktive Rolle im Bereich des Dekontaminationsstrahlens.

 

Dekontamination Strahlen

Funktionelles und erprobtes Design –

Die Erfüllung der speziellen Anforderungen im Dekontaminationsstrahlen beruht auf über 70 Jahren Erfahrungen unserer Ingenieure im Bereich der Oberflächenbearbeitung. Die erprobte und weltweit erfolgreich eingesetzte Strahltechnik von Clemco ist auch Basis des Dekontaminationsstrahlens. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine einzelne Kabine, mobil einsetzbare Anlagen oder um einen ganzen Strahlraum handelt, der flexibel als Einzel- oder Doppelraum genutzt werden kann. Unsere Systeme bilden ein fortschrittliches Gesamtkonzept, das immer den aktuellen Stand der Technik sowie die speziellen Kundenanforderungen im Fokus hat.

 

Spezielle Anforderungen an das Dekontaminationsstrahlen –

Beim Dekontaminationsstrahlen stellen sich mehrere Herausforderungen sowohl an Mensch und Material als auch an die lückenlose Dokumentation der Anlage. Aufgrund der kontaminierten Oberflächen und Stäube ist ein besonders hohes Maß an Arbeitssicherheit gefordert, um den Schutz der Bediener zu gewährleisten. Hierfür hat Clemco ein spezielles Sicherheitskonzept entwickelt, das alle Anforderungen des aktuellen Standards erfüllt. Im Bereich der Arbeitssicherheit zählt für Clemco nicht nur die eigentliche Anlage, sondern auch das nähere Umfeld mit einer angepassten Schalldämmung.

Neben dem Strahler muss auch eine sichere Absaugung und Weiterverarbeitung der abgestrahlten Oberfläche und des benutzen Strahlmittels gewährleistet werden. Durch den kontinuierlich digital überwachten Unterdruck in der gesamten Anlage und speziellen HEPA- H13-Nachfiltern ist die gesamte Konstruktion darauf ausgelegt, dass sich möglichst kein Strahlmittel an markanten Stellen in der Anlage ansammeln kann. Eine Füllstandsüberwachung kontrolliert zudem den sensiblen Abfüllbereich, wo das kontaminierte Material in die dafür vorgesehenen
Spezialbehälter gelangt.

Dekontamination Strahlen Anlage

Spezielle Anforderungen an die Dokumentation –

Eine lückenlose Dokumentation der Anlage ist besonders im Bereich des Dekontaminations-strahlens unverzichtbar und stellt durch ihren detaillierten Umfang eine besondere Herausforderung dar. Clemco bietet dafür einen Service, der auch die hohen Anforderungen eines geschlossenen Bereiches, wie dem eines Kernkraftwerkes, sowie die Bearbeitung von kontaminierten Oberflächen erfüllt.

Um höchstmögliche Sicherheit zu gewährleisten, werden bei Clemco für die Dekontaminationsanlagen ausschließlich zertifizierte und geprüfte Komponenten bis hin zum Strahlkessel mit Einzelprüfung verwendet. Dies bezieht sich nicht nur auf Clemco-Komponenten, sondern auch auf Zukaufkomponenten, die zur Erreichung eines bestmöglichen Ergebnisses in unserer Anlage integriert werden. Höchste Sicherheit stellt nicht nur ein Ziel von Clemco dar, sondern ist das Ergebnis unserer Bemühungen.

Die Planung und Produktion der Gesamtanlage basiert auf dem Stand der Technik, der auszugsweise unter anderem folgende Normen beinhaltet:

  • EN ISO 14121-1 Sicherheit von Maschinen - Risikobeurteilung und CE Dokumentation 
  • EN 62061 Norm für funktionale Sicherheit 
  • EN ISO 13849-1 Sicherheit von Maschinen 
  • Maschinenrichtlinie 2006/42/EG
  • EN-1090 Ausführung von Strahltragwerken und Aluminiumtragwerken

Hierzu zählt unter anderem der Einsatz von zertifizierten Schweißplänen, Lastpunktplänen, einer Risikoanalyse und einer Vorprüfuntersuchung (VPU). Kundenspezifische Anforderungen werden dabei ebenso berücksichtigt und fließen in das Gesamtkonzept der Anlage mit ein.

Dekontamination Strahlen Kessel